Warum wirken Wasseradern auf uns?

Stellen Sie sich bitte vor, wie die Sonne durch ein Gewächshausfenster scheint. Hierbei wird das Licht in seiner Schwingung gebremst, und wandelt sich teilweise in die niedriger schwingende Wärmestrahlung um.
Nehmen wir nun die überall vorhandene Grundstrahlung der Erde und lassen sie durch eine Wasserader emporsteigen, so ergibt sich auch hier eine niedrigere Schwingung.
Mensch, Tier und Pflanze sind energetisch so veranlagt, daß die Schwingung über einer Wasserader vom Organismus aufgenommen wird und die Energiebalance verbiegt. Anderenorts wird der Organismus ohne Eingriffe in den Energiehaushalt durchdrungen.

Anzeichen für das Vorhandensein von geobiologischen Störzonen am Schlafplatz:

1. Abneigung gegen das Bett und das zu-Bett-Gehen.
2. Stundenlanges Nicht-Einschlafen-Können.
3. Unruhiger Schlaf, häufiger Lagewechsel,
   Ausweichen aus der Schlafposition.
4. Schlafwandeln, Bettflucht.
5. Frieren im Bett, Zähneknirschen, Nachtschweiß
6. Abgeschlagenheit und Müdigkeit am Morgen, Schlaf brachte
     keine Erholung.
7. Appetitlosigkeit, oder sogar Erbrechen am Morgen.
8. Missmut, Nervosität, Unbehagen oder Depression.
9. Herzklopfen oder Krämpfe im Bett.

Diese Anzeichen treten oft kombiniert auf,
andere Ursachen sind nicht auszuschließen!

Kontakt und Anfragen unter: info@chi-berater.de